Manuelle Therapie

Kassen / Privatleistung.
Eine spezielle Therapieform in der Physiotherapie ist die Manuelle Therapie. Durch gezieltes Untersuchen und Behandeln im Bereich von Gelenk-, Muskel-und Nervensystemproblematiken und Schmerzsymptomen wird jeder Patient genau erfasst.

Die Manuelle Therapie wird bei vielen Krankheitsbildern angewendet, wie z. B.:

  • Kopfschmerzen
  • Rückenschmerzen, auch im Bereich der Bandscheiben
  • Kiefergelenksproblematiken
  • Arthrosen in Knie, Hüfte, Schulter und Ellbogen
  • Probleme im Bereich des Nackens oder der Halswirbelsäule
  • Schmerzen am Ellbogen bei Tennis- oder Golferellbogen
  • Beschwerden an der Hand, z. B. Karpaltunnelsyndrom, Kribbeln in den Händen etc.

Mit der Manuellen Therapie kann sowohl bei akuten als auch bei chronischen Schmerzen und Beschwerden eine Verbesserung und Linderung erzielt werden.

Weiterhin wird die Manuelle Therapie unterstützend bei Sportverletzungen und nach Operationen eingesetzt.

Bobath-Therapie

Kassen / Privatleistung.
Die Bobath-Therapie ist ein Behandlungskonzept, das 1943 von Berta Bobath (Physiotherapeutin) und Dr. Karel Bobath (Neurologe /Pädiater) entwickelt wurde. Dieses Konzept wird sowohl bei Säuglingen und Kindern als auch bei Erwachsenen angewendet. 

Es basiert auf der Entwicklungsphysiologie des Menschen. Bei Säuglingen mit Retardierungen (Entwicklungsverzögerung) und Zerebralparesen findet sie häufig Anwendung.

Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)

Kassen / Privatleistung.
CMD ist eine Störung des Kiefersystems, die häufig mit Kieferfehlstellungen einhergeht. Es kann vielfach zu Schmerzen im Kopfbereich kommen.
Da der Mensch auf Fehlstellungen komplex reagiert, sind Ursachen und Folgen einer Fehlstellung im gesamten Körper zu finden.

Typische Symptome sind:

  • Ein- oder beidseitige Kopf- oder Kauschmerzen
  • Nacken-/ Schulterverspannungen
  • Rückenschmerzen
  • Zähneknirschen und Knacken im Kiefergelenk
  • Verhärtungen in der Wange
  • Tinnitus
  • Schwindel
  • Verminderte Mundöffnung

 

Ganzheitliche Kiefertherapie

Privatleistung.
Im Gegensatz zur herkömmlichen CMD wird hier durch einen großen Befund die Ursache des Schmerzes lokalisiert, welche sich von Kopf bis Fuß verteilen kann.

Durch etliche Fortbildungen im Bereich manueller Therapie und Kiefertherapie sowie der Osteopathie fügt sich das Bild der Funktionsstörungen neu zusammen. 

Hierbei geht es nicht darum, wo der Schmerz sitzt, sondern wo dessen auslösende Struktur ist.

Durch die enge Zusammenarbeit mit Zahnarzt und Zahntechniker entsteht eine völlig neue interdisziplinäre Einheit zum Wohle des Patienten.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Seite unseres Kooperationspartners Biss-code.

Falls Sie zu diesem Konzept weitere Fragen haben, steht Ihnen Ramón Schumann gerne zur Verfügung.

Physiotherapie / Krankengymnastik

Kassen / Privatleistung.
Die Physiotherapie / Krankengymnastik ist eine äußerliche Anwendung in der Heilmittelversorgung, bei der das physiologische Bewegungsverhalten im Vordergrund steht. Sie erfordert einen genauen Befund des Patienten, um ihn adäquat behandeln zu können.

Es ist wichtig, die Funktions- bzw. Aktivitätseinschränkungen gemeinsam mit dem Patienten zu erarbeiten um entsprechende Lösungsmöglichkeiten anbieten zu können.

Die Behandlung zielt auf:

  • Muskelaufbau
  • Schmerzreduktion
  • Stoffwechselanregung
  • Wiederherstellung von Beweglichkeit
  • Besseres Verständnis über die Funktionsweisen des Körpers
  • Schulung der Eigenwahrnehmung
  • Förderung der Eigenaktivität
  • Erhaltung und Förderung der Gesundheit

 

Manuelle Lymphdrainage

Kassen / Privatleistung.
Die Manuelle Lymphdrainage wurde um 1960 von Emil Vodder entwickelt und hat sich seitdem im Bereich der physikalischen Therapie etabliert. 

Ihre Wirkungsweise ist breit gefächert. Sie dient vor allem zur Ödem- und Entstauungstherapie geschwollener Körperregionen, wie Körperstamm und Extremitäten (Arme und Beine), die nach Traumata oder Operationen entstehen können. Besonders häufige Anwendung findet die Manuelle Lymphdrainage nach Tumorentfernungen.

Durch kreisförmige Verschiebetechniken, die mit leichtem Druck angewendet werden, wird Flüssigkeit aus dem Gewebe in das Lymphsystem verschoben. Die manuelle Lymphdrainage wirkt sich überwiegend auf den Haut- und Unterhautbereich aus und soll keine Mehrdurchblutung - wie bei der klassischen Massage - bewirken.

Weitere Indikationen sind sämtliche orthopädische und traumatologische Erkrankungen, die mit einer Schwellung einhergehen (Verrenkungen, Zerrungen, Verstauchungen, Muskelfaserrisse, etc.). Auch bei Verbrennungen, Schleudertrauma, Morbus Sudeck und ähnlichen Krankheitsbildern wird die Manuelle Lymphdrainage angewendet.

In der Schmerztherapie, wie auch vor und nach Operationen, hilft sie das geschwollene, mit Zellflüssigkeit überladene Gewebe zu entstauen. Teilweise können Schmerzmittelgaben verringert werden  und der Heilungsprozess verläuft schneller. Bei ausgeprägten lymphatischen Erkrankungen (Stauungen) wird diese Therapie mit Kompressionsverbänden, Hautpflege und spezieller Bewegungstherapie kombiniert und unter dem Begriff Komplexe Physikalische Entstauungstherapie  KPE zusammengefasst.

Es wurde des Öfteren versucht, mit Geräten ähnliche Erfolge zu erzielen, aber diese liegen weit hinter der Effizienz  der manuellen Behandlung.

Allerdings sind hierbei Kontraindikationen genau zu beachten; dies können sein:

  • (bösartige) Tumoren
  • ausgeprägte Herzinsuffizienz, meist Stadium 3 und 4
  • Fieber
  • Entzündungen im Behandlungsgebiet
  • akute, tiefe Beinvenenthrombose

Klassische Massage

Privatleistung.
Die klassische Massage ist eines der ältesten Heilmittel der Menschen.
Sie wirkt durchblutungsfördernd und  senkt den Muskeltonus. Dadurch kommt es zur Entspannung des Muskels und Schmerzen werden gelindert. Die Massage verbessert den Zellstoffwechsel des Gewebes.

Während der wohltuenden Massage erleben Sie eine allgemeine Entspannung.

Colonmassage

Privatleistung.
Die Colonmassage ist eine spezielle Massage des Bauchraums, die besonders auf den Dickdarm wirkt. Sie wird vor allem bei Obstipation (Verstopfung) angewendet. Der Patient sollte vor der Behandlung nicht viel gegessen haben und die Blase sollte entleert sein.

Die Colonmassage ist eine ruhige und sanfte Massage.

Schmetterlingsmassage für Babys

Privatleistung.
Die Schmetterlingsmassage ist keine festgelegte Methode, sie richtet sich immer nach den Bedürfnissen des Kindes. Im Vordergrund steht, die Selbstregulation des Organismus zu fördern.

Durch achtsame Kommunikation mit dem Kind finden wir das richtige Maß und die geeigneten Schritte, die es braucht. Schmetterlingsmassage ist Kommunikation und Zuhören mit den Händen. Wichtig - damit die Massage wirkt - ist die innere Haltung , die Entspannung und die eigene Berührungserfahrung des Massierenden.

Das Maß der körperlichen Stimulation kann variieren von einem kurzen Halten der Füßchen bis zu einer Ganzkörpermassage. Der Weg der achtsamen Schmetterlingsmassage ist für jeden Menschen erlernbar. Wird die Massage auch vom Vater ausgeführt, kann dies für beide zu einer frühen innigen Bindung beitragen. Schon vor der Geburt können Sie mit Ihrem Partner die Schmetterlingsmassage erlernen und sie dann bei Ihrem Kind anwenden. Für die Mutter kann die Massage eine große Hilfe sein bei seelischen und körperlichen Problemen,  z. B. in der Schwangerschaft (vorzeitige Wehen, Geburtsängste) oder nach der Geburt (zur Geburtsverarbeitung, bei starker emotionaler Belastung).

Schmerztaping

Privatleistung.
Diese Form der Anwendung entstand durch den japanischen Arzt Dr. Kenzo Kase. Es ist ein neues, schonendes Konzept zur Beeinflussung von Schmerzen.

Das elastische Tape besteht aus 100% Baumwolle  mit einer hypoallergenen und latexfreien Acrylbeschichtung auf der Klebeseite.

Aufgrund des wellig angebrachten Klebers kommt es nach Anlegen des Tapes auf der Haut ebenfalls zur Wellenbildung, die sich je nach  Anbringung  mehr oder weniger stark ausprägt. Unter dem Tape reagiert das Gewebe mit verstärkter Durchblutung und Anregung des Lymphsystems für einen besseren  Lymphabtransport.

Diese Stoffwechselanregung führt zur verbesserten Gewebestruktur und unterstützt den Heilungsprozess.

Eine weitere Auswirkung der Tapes ist die Regulierung des Muskeltonus (Muskelspannung), wodurch die Muskelfunktion verbessert wird und Muskelschmerzen gelöst werden können.

Anwendungsgebiete:

  • Halswirbelsäulen-Syndrom
  • Brustwirbelsäulen-Syndrom
  • Lendenwirbelsäulen-Syndrom
  • Blockaden des Iliosacralgelenks
  • Schulter-Nacken-Symptomatiken
  • Skoliose
  • Paresen (Lähmungen)
  • Epicondylitis (Tennis-/ Golfer-Ellenbogen)
  • Gonarthrose (Kniegelenksarthrose)
  • Coxarthrose (Hüftgelenksarthrose)
  • Stabilisierung von Gelenken
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Operations-Nachbehandlung
  • Narbenbehandlung
  • Gelenkumstellung
  • Migräne
  • Nach Arthroskopien von Gelenken
  • Nach Sportverletzungen
  • Präventionsbehandlung vor sportlichen Aktivitäten.

Triggerpunkt-Therapie

Privatleistung.
Die willkürliche Muskulatur ist das größte Einzelorgan des menschlichen Organismus. Myofasziale Triggerpunkte (muskuläre Schmerzpunkte) sind sehr verbreitet und werden früher oder später zum quälenden Bestandteil im Leben. 

Man unterscheidet latente und aktive Triggerpunkte. Latente Triggerpunkte zeigen eine gewisse Steifigkeit und ein eingeschränktes Bewegungsausmaß. Diese latenten Triggerpunkte müssen nicht schmerzhaft sein.

Aktive Triggerpunkte sind sehr schmerzhaft und können die Lebensqualität stark beeinträchtigen. Die Schmerzen strahlen meist in umliegende Gebiete aus. Diese Triggerpunkte sind zu einem Großteil für Muskel-Skelett-Schmerzen verantwortlich.

Die Triggerpunktanwendung umfasst genaue Anamnese und Palpation. Kann der Schmerz, an dem der Patient leidet, reproduziert werden, so hat man einen aktiven Triggerpunkt gefunden.

Migräneanwendung nach Kern

Privatleistung.
Die Migräneanwendung nach Kern ist eine ganzheitliche Methode, bei der die Beschwerden nach genauer Diagnostik und Befunderhebung behandelt werden.


Die Ursachen der Migräne und der Kopfschmerzen lassen sich auf verschiedenen anatomischen Ebenen finden; dazu zählen z. B.:

  • Störungen des Muskeltonus (meist zu hoher Tonus)
  • Störungen der Halswirbelsäulenbeweglichkeit (mit evtl. Blockierungen)
  • Störungen des lymphatischen Flusses
  • Störungen im vestibulären, visuellen, akustischen, psychovegetativen System

Die Migräneanwendung nach Kern kann sowohl im akuten und chronischen Zustand als auch als Prophylaxe eingesetzt werden.

Naturmoorpackung / Moorfango

Kassen / Privatleistung.
Naturfango ist eine intensive Warmpackung mit ca. 55° C. Sie wirkt schmerzlindernd, durchblutungsfördernd und muskeltonus-senkend.
Naturfango-Packungen werden vor allem bei Wirbelsäulenbeschwerden und rheumatischen Erkrankungen verwendet.

Heiße Rolle

Kassen / Privatleistung.
Die "Heiße Rolle" ist eine gezielte Wärmeapplikation mit gleichzeitigem Massageeffekt.

Handtücher werden trichterförmig gerollt und mit heißem Wasser durchtränkt. 

Durch die Wärme, durch Rollen und Druck kommt es zu einer deutlichen Mehrdurchblutung der behandelten Körperregion und die Muskulatur wird tonusmindernd beeinflusst.

Die "Heiße Rolle" ist eine gute Vorbereitung für nachfolgende Massagen oder Krankengymnastik / Physiotherapie.

Heißluft

Kassen / Privatleistung.
Das intensive Rotlicht bewirkt eine verbesserte Durchblutung von Haut und Muskulatur. Diese wird dadurch gelockert und detonisiert, und der Schmerz kann reduziert werden.

Heißluft eignet sich besonders zur Vorbereitung einer Massage oder Krankengymnastik / Physiotherapie.

Elektrotherapie

Kassen / Privatleistung.
In der Elektrotherapie werden vor allem niederfrequente Ströme zur Schmerzlinderung eingesetzt.
Vorwiegender Anwendungsbereich sind alle akuten und chronischen Schmerzzustände bei chronisch degenerativen Erkrankungen des Bewegungsapparates.

Eisbehandlung

Kassen / Privatleistung.
Die Eisbehandlung wird zur unterstützenden Vorbereitung der Therapie eingesetzt, um Schmerzen und Stauungen positiv zu beeinflussen. Sie ist sinnvoll, um den  Patienten schneller und schmerzfrei zu mobilisieren.

Weiterhin zeigt die Eisbehandlung positive Wirkung zur Entzündungshemmung bei frischen Verletzungen und erhöht den Tonus der Muskulatur bei schlaffen Lähmungen.

Extension / Schlingentisch

Kassen / Privatleistung.
Durch die Streckung der Wirbelsäule oder Gelenke (z. B. Hüftgelenk) kommt es zur Entlastung der entsprechenden Körperregion.
Komprimierte Nervenwurzeln und die Bandscheiben können durch die abgenommene Körperschwere Entlastung finden und sich so regenerieren.

Atemtherapie

Kassen / Privatleistung.
Bei der Atemtherapie werden spezielle Atemtechniken trainiert, um Stress abzubauen oder Muskelverspannungen zu lösen. Der Patient lernt bewusster zu atmen. Bestandteile der Atemtherapie sind z. B. Atemschulungen, Atemmassagen und Atemgymnastik.


Hausbesuche

Kassen / Privatleistung.
Wir übernehmen gerne Hausbesuche, falls es für Sie nicht möglich ist, zu uns in die Praxis zu kommen.

Wichtig ist jedoch, dass der Hausbesuch von Ihrem Arzt verordnet wurde und Sie in unserer Nähe wohnen.

Lassen Sie sich telefonisch beraten!

Lassen Sie sich von uns persönlich beraten, damit wir die beste Therapie für Sie realisieren können.

Therapien i​n der Physio-Praxis Schumann in Augsburg

Unser Ziel ist es neue Maßstäbe für Physiotherapie in Augsburg zu setzen. Deshalb bieten wir Ihnen ein umfangreiches Angebot an Therapiemöglichkeiten. Dies erlaubt uns ganz individuell auf Ihre Situation einzugehen und das bestmögliche Therapiekonzept für Sie zu erstellen. 

Durch unsere jahrelange Erfahrung und ständige Weiterbildung hat unser Team die Expertise Sie bestens bei Ihrem Genesungsprozess zu unterstützen. Gerne beraten wir Sie telefonisch und vereinbaren einen Termin. 

Die Physiotherapiepraxis Schumann in Augsburg ist für alle Kassen-, Privatversicherten und Berufsgenossenschaftsfälle zugelassen.

Wir freuen uns mit Ihnen, in Richtung Gesundheit zu gehen.

Ihr Team der Physiotherapiepraxis Schumann.