fbpx

Videotherapie in Augsburg

Egal wo du bist, wir sind schon da!

Physiotherapie von zu Hause? Wie soll das gehen und was bringt mir das?

Im ersten Moment klingt das vielleicht seltsam, im folgenden zeigen wir, für wen es Sinn macht und wie die Videotherapie abläuft.


  1. Warum Videotherapie bzw. Telemedizin?


Es gibt immer Zeiten, da passt es einfach nicht in den Arbeitsalltag, noch zusätzlich zu Therapie zu fahren oder man ist gar nicht in der selben Stadt oder Land um zu uns zu kommen. Doch besonders wenn man wenig Zeit hat, sich um seine Gesundheit zu kümmern ist es gerade wichtig oder nicht?
Hier können wir helfen.
Mit der Videotherapie, bieten wir qualitativ hochwertige Physiotherapie wo immer du auch bist. Ganz einfach mit ein paar Klicks. Das bedeutet auch wenn du auf längeren Geschäftsreisen oder auch im Urlaub bist, können wir die Therapie fortführen.


2. Für wen ist die Videotherapie gedacht?

- Patienten die eine zu lange Therapieunterbrechung hätten
- akute Patienten, die nicht die Möglichkeit haben vor Ort zu sein
- Patienten die aktuell in Quarantäne sind
- Risikopatienten
- Patienten die aktuell nicht persönlich zu Therapie kommen wollen


3. Ablauf

Der Weg zu einem Videotherapietermin ist ganz einfach. Termin am besten per Telefon bei uns wie gehabt ausmachen. Wir senden euch dann alles nötige per Mail zu (Anmeldeunterlagen, Behandlungsvertrag, Einverständniserklärung und Datenschutz).
Parallel dazu erstellen wir Ihren persönlichen Account mit der von uns genutzten Software von Physitrack. Hier könnt ihr euch dann per App oder über den Browser einloggen. Zum vereinbarten Termin können wir dann über diese Plattform DSGVO konform die Therapie starten.


4. Vorteile


  • schnellere Terminvergabe möglich
  • Erste Hilfe bei akuten Beschwerden in Form von Beratung und dem richtigen Übungsprogramm
  • Das Infektionsrisiko ist nicht vorhanden


5. Kosten bzw. Kostenübernahme


Für gesetzlich Versicherte:
Aktuell ist es uns möglich, dass die Videophysiotherapie bei Verordnungen über Krankengymnastik und Atemtherapie von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen wird. Es bleibt lediglich die bisherige Rezeptzuzahlung zu begleichen. Zusätzlich muss das Physiotherapierezept (Original) an unsere Praxis geschickt werden.


Für Privatversicherte:
Auch die Privatversicherungen übernehmen aktuell die Kosten der Videotherapie bei Krankengymnastik und Atemtherapie. Hier ist es auch ausreichend das Rezept als Scan oder Foto uns digital zukommen zu lassen.

Selbstzahler:
Für alle die Ihre Gesundheit selbst in die Hand nehmen möchten, ist das Angebot deutlich größer, da wir mehr Flexibilität über den zeitlichen Rahmen und die Möglichkeiten der Beratung haben.
Zusätzlich können weitaus ausführlichere Heimübungsprogramme erstellt werden um eine langfristige, zielgerichtete Therapie durchzuführen.


Für weitere Fragen, stehen wir jederzeit über die sozialen Medien, Mail und telefonisch für euch bereit.

Lassen Sie sich telefonisch beraten!

Lassen Sie sich von uns persönlich beraten, damit wir die beste Therapie für Sie realisieren können.

Videotherapie in der Physiotherapiepraxis Schumann

Mit unserem Experten für Videotherapie und Telemedizin, Ramón Schumann